Die Broschüre zum Projekt

Die Eingabe sowie die historische und systematische Begründung der Eingabe sind ein einer Broschüre dokumentiert:

Belitz, Wolfgang / Klute, Jürgen / Schneider, Hans-Udo / Wendt-Kleinberg, Walter: Verhängnisvolle Dienstgemeinschaft.
Abrechnung mit einem nationalsozialistischen Begriffin den Kirchen in Deutschland.Norderstedt (Books on Demand), 2020, ISBN: 9783744815604
(90 Seiten, 5,90 Euro)

Die Broschüre kann hier online bestellt werden oder im örtlichen Buchhandel.

Inhalt

Einleitung
Sozialethisches Autorenkollektiv: Verhängnisvolle „Dienstgemeinschaft“ – Eingabe an die Kirchenleitung der Evangelischen Kirche von Westfalen vom 15. Mai 2020.
Jürgen Klute: Kirche und Arbeitsrecht: Eine unheilsvolle Geschichte. Grundlinien der Entwicklung kirchlichen Arbeitsrechts von der Weimarer Republik über die nationalsozialistische Diktatur bis zur Bundesrepublik.
Hans-Udo Schneider: Das Phantom der Dienstgemeinschaft und der Irrweg der Kirchen. Ein faschi-stisch geprägter Begriff darf zu keinem christlichen Leitbild werden!
Walter Wendt-Kleinberg: Arbeitswelt Diakonie. Dienstgemeinschaft: eine Wirklichkeit mit hoher Belastung und ohne echte Mitbestimmung.
Wolfgang Belitz (1978): „Es gibt keine zwingenden Gründe gegen Tarifverträge in der Kirche.“
Wolfgang Belitz (1992/2020): Arbeitswelt Kirche.
Autoren

Flyer zum Download

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.